möchten Sie etwas erfahren?

Das freut uns aber! Herzlich willkommen auf unserer gemütlichen Homepage.
Unser Team zählt dreizehn Personen: Sie und wir zwölf vom Feldnerdruck.
Sie kennen sich selber ja bereits, da wollen wir uns auch noch vorstellen...

André Golay, Allround-Experte und Geschäftsleiter

Der Mann der ersten Stunde bei Feldnerdruck heisst wahrlich Golay und nicht etwa
Feldner. Hatte beim Löschen die zündende Idee, eine alte Druckerei aus ihrem
Dornröschenschlaf zu wecken und ist dieser seit daher treu geblieben. Liebt die
kniffligen Aufträge und dass morgen wieder ganz anders als heute wird. André hat
leider kein Restaurant, dafür einen Kochclub. Seine würzige Polenta und die
“Gnocchi a la mama” werden in Poesiealben gern als Lieblingsessen genannt.

Werner Pfister, Angebote à la carte

Gerne erzählt uns Werni aus seiner Jugendzeit, als es noch Dampflokomotiven und
Bleisatzmaschinen gab. Der gelernte Schriftsetzer beglückt Sie mit 30 Jahren
Erfahrung an der Druckfront und Offerten zum Anbeissen. Als geschickter Fischer
spielt er leidenschaftlich gerne Seilziehen mit irischen Lachsforellen. Auf eine
einsame Insel würde er eine Uhr mitnehmen und Triathlon heisst für Werni 180 km
Velo, ein Stündchen Eishockey und 90 Minuten Fussball. Anpfiff, fertig, los!

Brigitte Saxer, macht alles ausser Drucken

Ist wohl die einzige Person am See, welche sich wirklich über die Südanflüge freut.
Die aviatikbegeisterte Bürofrau war bei der Swissair darum besorgt, Stehplätze
auf Langstreckenflügen zu vermeiden und hat’s geschafft, die Weltreise ohne
Portemonnaie anzutreten. Die Telefonanlage schlägt ihr manchmal ein
Schnippchen - Kann passieren dass Kunde A, statt mit dem Chef, mit Kunde B
verbunden wird. Ihr Anschlag lässt gegnerische Volleyballer erröten, zumindest an
den Unterarmen.

Pascal Golay, der Erfolgscoach mit dem Hang für eiskalt kalkulierte Preise

Er ist der Erfolgstrainer des legendären FC Meilen 2, die Amateurmannschaft
mit den professionellsten Matchberichten. Seine Kunden beglückt er mit mass-
geschneiderten Offerten undeiner Beratung, die den Namen auch verdient.
Am Wochenende sorgt er als DJfür Glücksgefühle. Oder sein FCZ sorgt für Glücks- 
gefühle bei ihm. Engagiert sich als Präsident der Supportervereinigung des FC Meilen.
Daneben besucht er jede Woche sein BNI-Chapter.

Michaela Hotze, mag die kleinen gestalterischen Aufgaben genauso wie die Grossen.

Sie ist mit den gängigen Grafik-Programmen per Du und kennt da und dort auch ein
Trick um es dem Kunden noch besser und schöner zu machen. Sie ist auch die Busen-
freundin von unserem Digitaldrucker. Michaela & Ricoh. In der Freizeit bastelt sie ebenfalls
gerne und zu Hause an ihrem Computer. Das nächste grosse Ziel ist die Heirat im nächsten
Sommer. PS: Der Glückliche heisst aber nicht Ricoh.

Aurelia Hardegger, passion in printing since 1988

Feldnerdruck hatte gerade mal drei Kerzen auf der Torte, als Aurelia die flotte
Einmannfirma zum starken Zweierteam machte. Ihre Motivation ist wirklich
bemerkenswert: Selbst am Samstag machte sie sich auf nach Feldmeilen, um auf
halbem Weg festzustellen, dass sie ja eingentlich frei hätte:-) Zuhause ist Sohn
Lorenz ihr Sonnenschein und ernst zu nehmender Gegner beim Turmbau mit
Jenga-Klötzen. Seine Konstruktionen widerlegen sämtliche Gesetze der Physik.
Auch Malen tut sie. Mit solchem Sinn für Perfektion, dass ein Gemälde fast ein Jahr
auf seine Vollendung gewartet hat.

Marc Weber, der Express-Kurier mit eingebautem Navigationssystem

Tastaturschreiben ist nicht Handarbeit genug! Darum hat Marc den Job bei
der Versicherung an den Nagel gehängt und den Sprung von der Schreib- zur
Schneidmaschine gewagt. Seither gibt er dem bunten Papier den letzen Schliff
respektive Falz und Schnitt. Unseren Lieferbus steuert er souverän über den
Asphalt, aber gerade so sicher navigierte er per Segelschiff über den Atlantik.
Auf Hoher See haben’s ihm die Sterne angetan. Jeden Abend genoss der
Sterngucker sein Super-HD-360-Grad-Gratis Planetarium.

Monika Fornallaz, unsere Spezialistin für Origami

So manches Kärtchen wird noch von Monikas flinkem Finger gefalzt und kaum ein
Flyer, der sich bei ihr nicht unters Messer legen müsste. Die familiären Velotouren
durchs Engadin haben ihren Sohn derart gestählt, dass er gleich darauf Mountain-
Bike-Schweizermeister wurde. Als gelernte Mercerie-Verkäuferin ist Sie Ihnen auch
Expertin für Stricknadeln, Laufmaschen und Gummitwist.

Yves Spiess, der Drucktechnologe, der nicht gerne faule Eier kassiert

Yves ist unser Drucktechnologie-Lehrling. Ebenfalls eine Technologie für sich,
ist seine Strafraumbeherrschung als aufstrebender Fussballtorhüter. Als Fan
eines Dorfclubs aus Niederhasli hat er es in der FCZ-Hochburg Feldner Druck
nicht immer einfach. Doch nobody is perfect. Egal auf welcher Seite der Geleise,
Yves ist bei den Feldner Druckern nicht mehr wegzudenken. Sein Roller-Fahrstil
erinnert an den jungen Michael Schuhmacher. Schnell ans Ziel ist die Devise.

Ramona Bischof, unsere lernende Polygrafin mit dem Reisefieber.

Ramona hat durchaus das Potenzial Geschichte zu schreiben. Sie ist in
der Feldner-Druck Geschichte die erste Polygrafen-Lehrtochter. Neben
dem Geschäft schwingt sie in der Gugge Meilen die Chinelle. Neben dem
grafischen, fehlt es ihr auch nicht an musikalischem Taktgefühl. Ferien
machen in Tunesien gehört ebenfalls zu ihren grossen Hobbies. Wenn
immer möglich fliegt sie hin. Bisher ist sie auch immer zurückgekommen.
Dann widmet sie sich am liebsten Gestaltungen für unsere Kunden.